Unsere Leistungen

Entdecken sie Einige Unserer Erfolge

Die Solarcity “Les Cépages de Satigny” in der Genfer Landschaft, entworfen im 2006 und eingeweiht 2010. Es besteht aus 4 Gebäuden für 78 Wohnungen, d.h. 9’550 m² Wohnfläche und 1’200 m² Sonnenkollektoren.

Die Gemeinde Plan-les-Ouates, vor den Toren Genfs, hat sich 1990 zur Realisierung eines Pilot- und Demonstrationsprojekts verpflichtet: eine Gruppe von Mietgebäuden, die einem ökologischem Imperativ entsprechen! Diese Solarcity umfasst 82 Wohnungen und 10 Geschäfte und ist mit gebogenen Solardächern von 1’700 m² ausgestattet.

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) ist eine Organisation der Vereinten Nationen. Es handelt sich um ein 9-stöckiges Gebäude plus 5 Parkebenen für den neuen Firmensitz im Jahr 1993. Dieses Gebäude befindet sich in Genf und ist unser Weltwächter über Boden, Klima, Hydrologie und Meteorologie.

Die Arena befindet sich in Genf und ist eine Mehrzweckhalle, die 1995 eröffnet wurde. In dieser Halle finden Konzerte und Sportveranstaltungen wie Tennis, Motocross und Basketball statt. Die Modularität der Räume erlaubt es, bis zu 10’000 Zuschauer zu empfangen und gleichzeitig angenehmes Raum Klima zu bieten.

Die zwischen 1863 und 1866 erbaute russisch-orthodoxe Kirche wird auch Kathedrale der Erhöhung des Heiligen Kreuzes genannt und befindet sich in Genf. Es ist eine Kirche im neorussischen Stil, die orthodoxe Gläubige verschiedener Herkunft willkommen heißt.

Sie haben ein neues Projekt, eine Renovierung ?

Machen wir es möglich !

ERTE CONSULTING ENGINEERS AG ist ein Planungsbüro​ spezialisiert auf die Planung und Installation von Gebäudetechnik. Wir planen, wir berechnen, wir koordinieren und vor allem implementieren und optimieren Ihre Anlagen, um die bestmögliche Energieeffizienz zu erreichen und dabei die Umwelt nachhaltig zu schonen.

© 2021 – ERTE CONSULTING ENGINEERS AG   |   IMPRESSUM

Die Solarcity “Les Cépages de Satigny” in der Genfer Landschaft, entworfen im 2006 und eingeweiht 2010. Es besteht aus 4 Gebäuden für 78 Wohnungen, d.h. 9’550 m² Wohnfläche und 1’200 m² Sonnenkollektoren.

Die Gemeinde Plan-les-Ouates, vor den Toren Genfs, hat sich 1990 zur Realisierung eines Pilot- und Demonstrationsprojekts verpflichtet: eine Gruppe von Mietgebäuden, die einem ökologischem Imperativ entsprechen! Diese Solarcity umfasst 82 Wohnungen und 10 Geschäfte und ist mit gebogenen Solardächern von 1’700 m² ausgestattet.

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) ist eine Organisation der Vereinten Nationen. Es handelt sich um ein 9-stöckiges Gebäude plus 5 Parkebenen für den neuen Firmensitz im Jahr 1993. Dieses Gebäude befindet sich in Genf und ist unser Weltwächter über Boden, Klima, Hydrologie und Meteorologie.

Die Arena befindet sich in Genf und ist eine Mehrzweckhalle, die 1995 eröffnet wurde. In dieser Halle finden Konzerte und Sportveranstaltungen wie Tennis, Motocross und Basketball statt. Die Modularität der Räume erlaubt es, bis zu 10’000 Zuschauer zu empfangen und gleichzeitig angenehmes Raum Klima zu bieten.

Die zwischen 1863 und 1866 erbaute russisch-orthodoxe Kirche wird auch Kathedrale der Erhöhung des Heiligen Kreuzes genannt und befindet sich in Genf. Es ist eine Kirche im neorussischen Stil, die orthodoxe Gläubige verschiedener Herkunft willkommen heißt.

Sie haben ein neues Projekt,  
eine Renovierung ?